Wasserrückhaltebecken anlegen

Bei anstehenden Ausschachtungs-Arbeiten im Neubaugebiet fällt Abraum an. Diesen Abraum könnte man nutzen um einen Damm für ein Wasserrückhaltebecken, einen Feuerlöschteich, zu errichten. Die oft anhaltende Trockenheit führt immer wieder zu einer hohen Waldbrandgefahr. Ein Feuerlöschteich ist dann sicher sehr hilfreich.

Gleichzeitig wird die Verbindung zur Bundesstraße B 480 verbessert.

Ein Kommentar

  1. Hallo Reinhard,

    das ist doch eine richtig gute Idee.
    Vor allem bei der aktuellen Trockenheit.
    Und das Neubaugebiet gewinnt durch eine neue Straße auch an Attraktivität.

    Grüße
    Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.