1.0 Meine kleine Traumwelt

Friedliches und freiheitliches Zusammenleben aller Lebewesen, als oberstes Gebot. Das Wort “Gemeinwohl-Ökonomie” beschreibt eine erstrebenswerte Welt ganz gut. Internetadresse und weitere Informationen. Allen Lebewesen geht es gut => Gemeinwohl. Die Umwelt wird nicht ausgebeutet =>Ökonomie. Damit werden auch gleich die Ziele festgelegt, die für die Menschen wichtig sind. Der Mensch…

weiterlesen

Wälder (Baum-Plantagen)

Unseren Baum-Plantagen geht es schlecht. Der erhoffte Profit lässt sich nicht mehr erzielen. Wir Waldbesitzer werden noch ganz arm. Vor ca. 50 Jahren wurde beschlossen, wir bepflanzen “unsere”, für die Landwirtschaft nicht nutzbaren Flächen, mit Baum-Plantagen. Die Bäume müssen schnell wachsen, damit ich (der Waldbesitzer) den Gewinn,  beim Verkauf, noch…

weiterlesen

Bürger-Kommunikation mit der politischen Verwaltung

Seine Meinung sagen, seine Wut loswerden, Proteste formulieren, Ideen weitergeben, alle diese Dinge sind in Foren möglich. Es werden Spannungen abgebaut und die Distanz der Bevölkerung, zu Ihren politischen Vertretern, wird kleiner. In Brilon gibt es das Forum “BRIALOG”. https://www.brialog.deHier können Themen diskutiert werden, die von der Stadtverwaltung vorgegeben werden….

weiterlesen